Diese Website hat bestimmte Browsing-Einschränkungen. Wir empfehlen die Verwendung von Webbrowsern wie: Edge, Chrome, Safari oder Firefox.

KOSTENLOSER VERSAND BEI EINKÄUFEN ÜBER 45 €

Einkaufswagen

Ihr Warenkorb ist leer

Mit dem Einkaufen fortfahren

Kombucha-Aromen: Wie man nach der ersten Fermentation Aromen hinzufügt

Das Hinzufügen von Geschmack zu Kombucha ist ein sehr kreativer Prozess. nicht so wie Grundeinkommen, wo die Zutaten immer gleich sind, hier können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und unendliche Kombinationen machen!

In diesem Artikel werden wir sehen, wie wir den Geschmack Ihres ändern können Kombucha, die Verwendung verschiedener Tees in der ersten Fermentation, den Zeitpunkt der Ernte und auch das Hinzufügen von Geschmack und Aromen.

Wenn Sie nach Informationen zum Hinzufügen von Aromen nach der ersten Gärung suchen, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. 

Verwandter ArtikelBedeutung der Gärzeit

Genießen und würzen Sie Ihren Kombucha

Nach der Ernte gehen wir in die kreativste Phase der Kombucha hausgemacht, wo Aromen nach der ersten Gärung und dem Hauptrezept hinzugefügt werden.

Kombucha ermöglicht es, seinen Geschmack und das Endergebnis durch einige Techniken und die Zugabe von Aromen zu verändern, aber sogar in Grundeinkommenist es möglich, aus den Camellia Sinensis Kräutervariationen in der ersten Fermentation unterschiedliche Aromen zu gewinnen, die unterschiedliche Geschmacksprofile mitbringen.

So ändern Sie den Geschmack Ihres Kombuchas

1. Teesorte

Für diejenigen, die gerade erst in die Welt von Kombucha einsteigen, empfehlen wir, denselben Tee einige Fermentationszyklen lang zu halten, bis die Kultur stark und vollständig an die Fermentationsbedingungen angepasst ist.

Grüner, schwarzer und weißer Tee, obwohl alle aus dem Kraut Camellia Sinensis, haben unterschiedliche Eigenschaften und können auch in Kombination verwendet werden.

Weißer Tee

Weißer Tee ist die am wenigsten verarbeitete der drei Sorten und seine Blätter werden geerntet, bevor sie vollständig geöffnet sind, wenn sie mit weißen Fäden bedeckt sind.

Weißer Tee – Wie man den Geschmack von Kombucha verändert

Der leichtere Trocknungsprozess verleiht dem Getränk einen weicheren Geschmack und sorgt für die höchste Menge an Antioxidantien im Endergebnis.

Grüner Tee
O grüner Tee ist unser Favorit für die Herstellung von Kombucha. Der ausgewogenste im Geschmack und auch derjenige, der die meisten Nährstoffe für die Kultur liefert Kombucha.

Grüner Tee

Es ist reich an Polyphenolen, hauptsächlich Epigallocatechingallat (EGCG), das viele enthält gesundheitliche Vorteile, wie die Stärkung der Immunität und die Senkung des Cholesterinspiegels.

Das Basisrezept hergestellt mit grüner Tee ergibt ein zarteres und geschmeidigeres Getränk, perfekt zum Aromatisieren mit aromatischen Kräutern nach der ersten Gärung.

Schwarzer Tee

Es ist die Teesorte, die den längsten Oxidationsprozess durchläuft und die zu dem intensivsten und fruchtigsten Geschmack führt.

Traditionell wurde Kombucha immer mit Schwarztee-Kräutern hergestellt und einige sagen, dass dies die Teesorte ist, die die meisten Nährstoffe für den Tee enthält SCOBY und deren Mikroorganismen wachsen Kulturen tendenziell robuster.

2. Ändern Sie die Fermentationszeit

Es ist möglich zu bekommen verschiedene Geschmacksrichtungen aus der Gärzeit. die Kultur von Kombucha Es ist ein Lebewesen, das bei Raumtemperatur immer arbeitet und die im Tee verfügbaren Nährstoffe verbraucht.

Je länger die Fermentationszeit, desto weniger süß und mehr Säure/Essig wird das Endergebnis. Achten Sie auf hohe Temperaturen, denn ein oder zwei zusätzliche Tage in der Fermentationszeit können dem Getränk einen essigartigen Touch verleihen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass bei der zweiten Gärung auf den Gärpunkt geachtet werden muss, da Sie noch Restzucker in CO2 umwandeln möchten.

Uma erste Gärung sehr sauer mit wenig Zucker dürfte lange dauern Benzin gewinnen. Wer den Kombucha nicht karbonisieren möchte, kann ihn sehr sauer trinken, wodurch nur mehr organische Säuren aufgenommen werden, wohltuend für den Körper.

Verwandter ArtikelKombucha-Erntezeitpunkt und Fermentationszeit


3. Fügen Sie Geschmack und Aromen hinzu

nach dem Kombucha Wenn Sie den gewünschten Geschmack haben, können Sie das Getränk mit Kaltextraktionstechniken oder mit ganzen Kräutern, Gewürzen, Blumen, Früchten und Säften aromatisieren und aromatisieren.

Verschiedene Kombuchas mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen

Additionstechnik  

Bei diesem Verfahren können Sie die Zutaten direkt in Ihre Flasche geben. Der Geschmack kann aus Kräutern, Gewürzen, Blumen, Pflanzen, Gewürzen sowie frischen, gefrorenen, dehydrierten Früchten oder sogar Fruchtsäften extrahiert werden, wie wir auf dem nebenstehenden Foto sehen können. Legen Sie es zum Verzehr in den Kühlschrank (wenn Sie nicht karbonisieren möchten).

Wenn Sie Säfte hinzufügen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Anteil zwischen 10 und 20 %, aber nicht mehr, da dies der Fall ist Kombucha Sie können einen sehr hohen und explosiven Alkoholprozentsatz bekommen! Stellen Sie außerdem sicher, dass der Saft von hoher Qualität ist und keine Konservierungsstoffe enthält, die für Kombucha und seine Millionen darin enthaltenen Mikroorganismen schädlich sind.

Wenn Sie Fruchtstücke direkt in die Flasche geben, achten Sie auf die Menge der Zutat und ihre Form. Die sehr großen Stücke, die in die Flasche geschoben werden müssen, lassen sich später nur schwer entfernen. Auch die Form beeinflusst den Geschmack, denn geriebene Lebensmittel haben eine größere Kontaktfläche Kombucha gewinnen Sie eine größere Extraktionskapazität.

Einige Zutaten überwiegen mehr als andere, achte also auf die Menge der Zutaten pro Liter und vergiss nicht, deine Rezepte aufzuschreiben. Gehen Sie an dem Tag, an dem Sie den besten Kombucha Ihres Lebens machen, nicht das Risiko ein, nicht zu wissen, wie Sie ihn gemacht haben.

Kaltextraktion

Bei dieser Technik werden dem Kombucha Zutaten in der Kälte hinzugefügt und 12 bis 24 Stunden lang aushärten gelassen. Die organischen Säuren in Kombucha helfen, Aromen und Geschmacksstoffe effektiver zu extrahieren. Die Notwendigkeit, diese Kälte zu machen, ist, damit das Getränk so stabil wie möglich ist und ohne Fermentation der Zutaten im Getränk.

Die Zutaten können in einen Teebeutel (Stoff oder Nylon) gegeben, zum kalten Aufguss in den Kühlschrank gebracht und dann entfernt werden, um die saubere Flüssigkeit abzufüllen. Aromen können dem Liquid auch direkt in einem anderen Behälter beigegeben und dann beim Abfüllen gefiltert werden.

Bei diesem Verfahren ist es möglich, ein klareres Getränk mit weniger Rückständen und einem ausgewogeneren Geschmack und Aroma zu erhalten. Unten sind einige Ideen für Mengen pro Liter, die in unzähligen Rezepten kombiniert werden können.

Menge pro Zutat pro Liter

  • Ingwer – 15 Gramm (2 bis 3 Scheiben)
  • Kurkuma – 10 Gramm
  • Zimt – 8 Gramm (2 bis 3 Stangen)
  • Geriebene Äpfel – 40 bis 50 Gramm
  • Getrockneter Apfel – 20 Gramm
  • Blaubeere – 6 bis 7 Blaubeeren
  • Zitrone – Schale einer Zitrone + 50 ml Saft
  • Orange - Schale einer Zitrone + 100 ml Saft
  • Ananas – 50 Gramm
  • Hibiskus – 3 Gramm (2 bis 3 Blüten)
  • Zitrone – 4 Gramm
  • Nelken – 1 Gramm
  • Pfefferminze – 1 Gramm

Zweite Gärung

Nachdem Sie Ihre Geschmacksrichtungen ausgewählt haben, fahren wir mit dem fort Vergasung, besser bekannt als zweite Gärung (F2), ohne Anwesenheit von Sauerstoff (anaerob). In diesem Stadium möchten wir das in der Flasche entstehende Kohlendioxid „einfangen“, damit es in die Flüssigkeit eingearbeitet werden kann.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese beiden Schritte optional sind, da die Kombucha wird bereits alle Qualitäten präsentieren und Vorteile nach erste Gärung. neue Geschmacksrichtungen u natürliche Vergasung, eröffnen nur mehr Möglichkeiten, zu jeder Tageszeit mit einem gesunden Getränk anzustoßen.

Abschluss

Hoffentlich hat Ihnen dieser Artikel ein besseres Verständnis dafür vermittelt, wie Sie den Geschmack Ihres anpassen können Kombucha.

Wenn Sie weitere Fragen zu Anpassungen haben oder weitere Informationen zum Hinzufügen von Aromen nach der ersten Gärung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte und wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wenn Sie nach weiteren Informationen suchen, wie Sie Ihren eigenen Kombucha herstellen können, lesen Sie unbedingt den Artikel auf wie man kombucha zu hause macht. Und wenn Sie eines der Materialien benötigen, die für diesen Prozess benötigt werden, Klicken Sie hier um zu sehen, was wir empfehlen.

Kommentare (0)

Hinterlasse einen Kommentar