Diese Website hat bestimmte Browsing-Einschränkungen. Wir empfehlen die Verwendung von Webbrowsern wie: Edge, Chrome, Safari oder Firefox.

KOSTENLOSER VERSAND BEI EINKÄUFEN ÜBER 45 €

Einkaufswagen

Ihr Warenkorb ist leer

Mit dem Einkaufen fortfahren

Bedeutung des Kombucha-Erntezeitpunkts und der Fermentationszeit

Haben Sie sich jemals gefragt, wann die beste Zeit ist, um Kombucha zu pflücken?

Sie sind an der richtigen Stelle. Dieser Beitrag wird Ihnen helfen zu verstehen, welche Faktoren die Qualität Ihres Endprodukts beeinflussen und wie Sie den besten Erntezeitpunkt wählen. Außerdem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie sich vergewissern können Kombucha Es ist fertig, wenn es Zeit zum Abfüllen ist!

Lassen Sie uns Ihr Führer sein, wenn wir alle Dinge erkunden, die mit der Zeit von zu tun haben Fermentation und Ernte von Kombucha, von der Bedeutung dieses Prozesses bis hin zu den Variablen, die ihn beeinflussen können.

Lesen Sie weiter, wenn Sie mehr über dieses wunderbare Getränk erfahren möchten!

Verwandter Artikel - Wie man Kombucha zu Hause macht

Kombucha-Erntezeitpunkt und Fermentationszeit

Nach Durchführung der ersten Fermentation, bei der eine aerobe Fermentation - unter Anwesenheit von Sauerstoff - für mindestens 10 Tage stattfindet, in der der SCOBY (symbiotische Gemeinschaft von Bakterien und Hefe, englische Übersetzung: symbiotische Kultur von Bakterien und Hefe) verwandelt süßen Tee in ein lebendes, probiotisches, verpackt von organischen Säuren u natürlich mit Kohlensäure.

Wie wir im Artikel über die gesehen haben Kombucha-Basisrezept, muss man die Natur ihre Arbeit machen lassen. Ö SCOBY und die Symbiose seiner lebenden Mikroorganismen sind dafür verantwortlich, einen süßen Tee in ein lebendiges Getränk zu verwandeln voller Vorteile. 

Dies ist der wichtigste Teil bei der Erstellung der guter Drink, weil am Ende dieses Prozesses die Kombucha wird bereits alle Qualitäten präsentieren und Vorteile nach der ersten Gärung.

Obwohl die Einführung neuer Geschmacksrichtungen mit natürliche Vergasung öffnen Sie eine Welt voller Möglichkeiten für neue Geschmäcker, die Vorteile von Kombucha werden aus der ersten Gärung gewonnen, mit der Produktion von mehr Mikroorganismen, organischen Säuren, Vitaminen usw.Kombucha-Fermentationszeiten

Die zweite Gärung ist optional, aber nur für diejenigen, die wollen Karbonat natürlich Kombucha. In diesem Stadium findet eine anaerobe Gärung statt, d. h. ohne Anwesenheit von Sauerstoff, und während der wir das in der Flasche entstehende Kohlendioxid „einfangen“ wollen, um es in die Flüssigkeit einzuarbeiten.

Was ist die ideale Gärzeit?

Als nächstes sprechen wir ein wichtiges Thema an, bei dem wir Folgendes aufzeigen möchten: Es gibt keine ideale Gärzeit, aber eine notwendige Zeit für die Transformation.

die Gärung Es ist eine ungenaue Wissenschaft, com mehrere Variablen, die Ihren Prozess beeinflussen. Fermentationszeit und Umwandlung von süßem Tee in Kombucha, hängt von mehreren Faktoren ab, wie z.

  • Temperatur
  • Kraft von Tee-Starter (SCOBY)
  • Fermentergröße
  • Sauerstoffversorgung der Umgebung
  • Qualität der Zutaten
  • Eine Präferenz für einen saureren oder süßeren Geschmack.

Der Temperaturfaktor beeinflusst am meisten die Geschwindigkeit der Gärung. Wenn es zu kalt ist, unter 20°C, „schlafen“ Bakterien und Hefen ein und arbeiten sehr langsam. Darüber hinaus können niedrige Temperaturen zu einer Kontamination führen, da die Fermentationsaktivität schwach ist. Nachfolgend machen wir eine Vorhersage von Fermentationen in 3-Liter-Kolben entsprechend der Temperatur

Wie finde ich heraus, was der Kombucha-Erntepunkt ist?

Wir empfehlen, Ihre sensorische Analyse zu üben - Gaumen, riechen, Vision - Meister Ihres eigenen Kombuchas zu werden.

Sobald wir bemerken, dass die Umwandlung von Zucker in Säure bereits stattgefunden hat, können wir es flüssiges Kombucha nennen. Der Gärpunkt hängt aber auch von seinem Geschmack ab, eher säuerlich oder süßer: Je länger er gärt, desto säuerlicher und weniger süß wird er.

In professionellen Produktionen, in denen die meisten Faktoren streng kontrolliert werden, kann der Erntezeitpunkt durch Messen des pH-, Säure- und Zuckergehalts definiert werden. 

Eigenproduktionen benötigen jedoch keine solche Kontrolle. Probieren und Probieren ist die einfachste Methode, aber der effizienteste Weg, Ihren Kombucha zu bewerten, besteht darin, zu verstehen, was Sie in Bezug auf Aromen und Säure wünschen.

Probieren Sie es während des gesamten Zyklus mehrmals aus und achten Sie auf seine Komplexität und den Gehalt an Zucker, Säure und fermentiertem Geschmack. Mit der Zeit und Übung werden Sie in der Lage sein, die verschiedenen Fermentationspunkte und den idealen Zeitpunkt für die stattfindende Umwandlung zu unterscheiden.

Fermentation von SCOBY

Was den visuellen Teil betrifft, ist es möglich zu verstehen, ob er sich am Anfang oder in der Mitte des SCOBY-Fermentationsprozesses befindet, wie Sie im oberen Bild sehen können. Bei jedem Fermentationszyklus bildet sich oben in der Flasche ein neuer SCOBY.

Darüber hinaus ist es auch normal, Hefestränge, Sedimentablagerungen und einige CO2-Blasen zu sehen, da die Hefe Kohlendioxidgas produziert. die SCOBY-Mutter es kann mit der Zeit dunkler werden und auch schwimmen, an der neuen Kultur haften bleiben oder auf den Boden des Kolbens sinken. Es gibt keine Regel; so fühlt er sich besser.

Wie ernten?

In dem Moment, wo die Kombucha präsentiert den Geschmack Ihrer Wahl, es ist Zeit Ernte. Machen Sie sich keine Sorgen um Sedimente, Kulturfäden und SCOBYs, sie können verzehrt werden und sind voller guter Mikroorganismen, aber wie viele von uns „trinken“ mit unseren Augen: Wenn Sie möchten, können Sie die Flüssigkeit filtern, um sie sauberer zu machen.

Wenn Sie in einem 3-Liter-Glas fermentiert haben Mai-Kombucha-Kit, können Sie die Flüssigkeit in einen neuen Behälter umfüllen und vor dem Abfüllen filtern. Sie können ein Sieb oder ein feines Sieb verwenden. Es ist auch möglich, mit Geschirrtüchern (Nylon oder Baumwolle), Kaffeefiltern oder Pflanzenmilchsieben zu filtern.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass bei einer sehr strengen Filtration die Menge der vorhandenen Mikroorganismen reduziert wird. Dieser Punkt ist wichtig für alle, die es wollen zweite Gärung und natürlich Carbonat Kombucha, weil die Anwesenheit von Hefe für die Umwandlung notwendig ist davon in Kohlendioxid.

Ein Weckruf - In dieser Phase ist es wichtig, den Starter-Tee und die neuen SCOBY's für das nächste Rezept zu garantieren, da dies der wichtigste Faktor für den Erfolg der Fermentation ist. Bewahren Sie immer mindestens 15 % Ihres Kombucha für zukünftige Produktionen auf und lassen Sie es noch ein paar Tage fermentieren/säuern, um einen stärkeren Starter zu haben.

Der Vortee dient dazu, das süße Teemilieu mit seinen lebenden Mikroorganismen zu besiedeln, den Umwandlungsprozess zu fördern und den neuen Tee zu säuern, Dadurch wird es vor Verunreinigungen und unerwünschten Mikroorganismen geschützt. 

Im Fall von Starter-Tee, Eine Filtration ist nicht erforderlich, denn je mehr Mikroorganismen in dieser Umgebung leben, desto besser. Wenn es jedoch zu viele Hefefäden oder Ablagerungen gibt, können sie immer gefiltert werden. 

Aromatisierung und zweite Gärung

Sobald Sie die Flüssigkeit sauber haben, getrennt von den SCOBYs und dem Starter-Tee, können Sie Ihren Kombucha in Flaschen abfüllen oder aromatisieren.

Im Gegensatz zu dem, was wir im Basisrezept lehren, können Sie in dieser Phase kreativ sein und unendliche Kombinationen kreieren.

Nachdem wir die Geschmacksrichtungen ausgewählt haben, gehen wir weiter zu den VergasungMehr bekannt als zweite Gärung (F2), ohne Anwesenheit von Sauerstoff (anaerob), und bei dem wir das erzeugte Kohlendioxid in der Flasche halten wollen, damit es sich in die Flüssigkeit integriert.

Kombucha zu Hause zubereiten

Keine Industriewerkzeuge erforderlich um einen guten Kombucha zu machen Zuhause. Verfolgen Sie einfach den Prozess und die Entwicklung des Fermentationszyklus und erleben Sie Ihren Kombucha mit gutem Urteilsvermögen.


Abschluss 

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag über die Fermentation und die Erntezeiten von Kombucha gefallen hat. 

Haben Sie Fragen zum Herstellungsprozess der Kombucha, Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Unser Team ist bereit, alle Ihre Fragen zu den verschiedenen Variablen zu beantworten, die die Fermentationszeit beeinflussen können, oder welche Art von Tee am besten für die Herstellung einer Charge Kombucha geeignet ist.

Sie haben auch Zugriff auf unseren Online-Shop, in dem Sie eine große Auswahl an Produkten finden, von Starterkits bis hin zu Bio-Tees, damit Sie sofort loslegen können. 

Klicken hier für weitere Informationen zu diesen Produkten - oder klicken Sie auf eine andere Stelle auf der Website - um mehr über andere Aspekte von Kombucha zu erfahren.

Kommentare (0)

Hinterlasse einen Kommentar